Deutschland erreicht sein Klimaziel für 2020

Deutschland erreicht sein Klimaziel für 2020
16.03.2021

Deutschland erreicht sein Klimaziel für 2020

Zu den Klimazahlen 2020, die das Umweltbundesamt am Dienstag veröffentlicht hat, stellt  die umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marie-Luise Dött, fest:

„Die aktuellen Zahlen des Umweltbundesamtes bestätigen, was sich bereits Anfang des Jahres abgezeichnet hat: Deutschland hat sein nationales Ziel, den CO2-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken, erreicht. Das ist ein großartiger Erfolg und Ausdruck der konsequenten Klimapolitik der vergangenen Jahre.

Offensichtlich ist aber auch, dass wir in bestimmten Sektoren noch vor Herausforderungen stehen. Im Verkehrssektor beispielsweise wurden zwar große Mengen CO2 eingespart, doch sind diese Einsparungen durch ein Anwachsen des KfZ-Bestands und der Verkehrsleistung kompensiert worden.

Um in diesem Bereich zügig Treibhausgasemissionen zu reduzieren, bedarf es einer ambitionierten Umsetzung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie in Deutschland. Insbesondere Biokraftstoffe und Wasserstoff auf Basis von Rest- und Abfallstoffen können kurzfristig für mehr CO2-Reduktionen im KfZ-Bestand sorgen. Hier haben nun

die Parlamentarier das Heft in der Hand. Die Union wird sich im Sinne der Technologieoffenheit für noch mehr Klimaschutz einsetzen. Dem kann sich eigentlich auch unser Koalitionspartner nicht verwehren.“