Aktuelles von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag - Themen des Tages

Planungen zum Ausbau der Bahnstrecke im Inntal kommen voran

„Die Bahnstrecke im Inntal gehört zu den meistbefahrenen Trassen in Deutschland. Derzeit fahren täglich 185 Züge auf dieser Strecke. Bis zum Jahr 2050 liegen vier Szenarien vor, wonach mit einer Zunahme auf 401 bis 558 Zügen am Tag zu rechnen ist. Umso wichtiger sind bereits jetzt ein recht-zeitiger Ausbau und eine Verstärkung des Lärmschutzes.…

Wir brauchen einen digitalen Bildungsgipfel

„Die Deutschen werden erneut digitaler. In ganz Deutschland hat die Internetnutzung um drei Prozentpunkte zugelegt. Insgesamt nutzen 84 Prozent der Bundesbürger regelmäßig das Internet. Doch bei der mobilen Internetnutzung besteht noch Luft nach oben, hier sind es gerade einmal 68 Prozent der Bürger, die das Internet mobil nutzen. Allerdings ist…

Gleichstellung in der Filmbranche kommt voran

„Es geht voran mit der Gleichstellung in der Filmbranche. 45 Prozent der FFA-Projektfilmförderung gingen 2018 an Filme von Regisseurinnen und Autorinnen – eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr. Nicht nur die Zahl der von Frauen produzierten, geförderten Filme ist gestiegen; anders als früher erhalten Filme von Frauen auch Fördersummen in einer…

Alois Gerig: "Das Tierwohllabel muss natürlich ökonomischer Anreiz für die Landwirtschaft sein"

Sehr geehrter Herr Präsident! Ich bemühe mich, in der Zeit zu bleiben. – Liebe Kolleginnen und Kollegen! Meine sehr verehrten Damen und Herren! Es ist schön, dass wir anlässlich der Grünen Woche gleich drei Debatten aus dem Agrarbereich hier im Deutschen Bundestag führen können. Das stärkt ein Stück weit die Branche und wertschätzt sie. Lieber…

Silvia Breher: "Verstöße gegen den Tierschutz müssen geahndet werden"

Sehr geehrte Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Sie haben Ihren Antrag schon im Internet angekündigt mit den Worten: Tierrechtsaktivisten die Geschäftsgrundlage entziehen, staatliche Tierschutzkontrollen stärken. – Das liest sich erst einmal ganz schön, und ja: „Rechtsaktivisten die Geschäftsgrundlage entziehen“, da sind wir dabei…