Marie-Luise Dött

Mitglied des Deutschen Bundestages
Umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Foto Marie-Luise Dött MdB

Newsticker

tle>âFuÌr eine zusammenwachsende Stadtâ

tle>Klausurtagung des CDU-Bundesvorstandes

tle>Mehr Schutz von Kindern im Netz

tle>Der Weg aus der Kohle: Einigung zum Kohleausstieg steht

tle>Kabinett beschlieÃt Bioökonomiestrategie

tle>30. Jahrestag: Sturm auf die Stasi-Zentrale in Ostberlin

tle>Spahn bringt Reform der Notfallversorgung auf den Weg

tle>Die Klimapolitik wirkt doch!

tle>CDU macht Tempo für schnelleres Planen und Bauen

scription><div class="field-name-field-media"> <img typeof="foaf:Image" class="image-landscape" src="https://www.cdu.de/sites/default/files/styles/large/public/media/jam-3387669_1920_0.jpg?itok=OZ2SB7f7" width="780" height="439" alt="Planungsverfahren" title="Planungsverfahren" /></div><div class="field-name-field-teaser"><p>Wir beschleunigen Planungsverfahren bei Verkehrsprojekten&l

tle>Union stärkt Behörden im Kampf gegen rechte Gewalt

Pressefoto Marie-Luise Dött

Pressearchiv

Oberhausen, 26.01.2013

Dött gewählt

Am Samstag wählten die Delegierten des Wahlkreises Oberhausen/Wesel die Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött erneut als Direktkandidatin für die kommende Wahl des Deutschen Bundestags.

v.l.n.r. Daniel Schranz, Marie-Luise Dött, Wilhelm Hausmann, Simone-Tatjana Stehr
v.l.n.r. Daniel Schranz, Marie-Luise Dött, Wilhelm Hausmann, Simone-Tatjana Stehr
Das Votum der rund 120 Anwesenden spiegelte mit 94,7 Prozent Zustimmung ein überwältigendes Vertrauen wider. Dött hatte zuvor in einer engagierten und kämpferischen Rede um dieses Vertrauen gebeten, weil sie weiter mithelfen wolle, die erfolgreiche Arbeit der schwarz-gelben Regierung fortzuführen. "Wir haben in den letzten drei Jahren ein Wirtschaftswachstum von insgesamt acht Prozent erreicht, die Löhne sind dreimal um je drei Prozent gestiegen", erklärte die CDU-Politikerin. "Mit 41,6 Millionen sind so viele Menschen wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik in Lohn und Arbeit, während die Arbeitslosenquote auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung rangiert." Deutschland bleibe die Wachstumslokomotive Europas, der für 2016 angepeilte ausgeglichene Bundeshaushalt sei in greifbare Nähe gerückt. Es wäre der erste seit 50 Jahren!


Seite drucken